Appsfactory GmbH folgen

​Gründer der Appsfactory zu “Sachsens Unternehmer des Jahres 2020” gekürt

Pressemitteilung   •   Jun 08, 2020 16:59 CEST

Dr. Alexander Trommen, Dr. Roman Belter und Dr. Rolf Kluge als Gründer und Geschäftsführer der Appsfactory wurden zu Sachsens Unternehmer des Jahres 2020 gewählt. Schon in 2018 erreichten die Gründer die Top 5 des Wettbewerbs. Die Jury des Preises würdigte damit den außerordentlichen Erfolg der drei Unternehmer, die die Digitalagentur in 2009 in Leipzig gründeten. Im vergangenen Geschäftsjahr stieg der Umsatz der Appsfactory um fast 70 Prozent auf 16,3 Millionen Euro. Bei diesem Wachstumsschub entstanden mehr als 100 neue, hochqualifizierte Arbeitsplätze.

Über den Wettbewerb

Der Preis zum Unternehmer des Jahres ehrt seit nunmehr 15 Jahren kluge Ideen, die sich zu einer nachgefragten Dienstleistung oder einem überzeugenden Produkt entwickelt haben. Dabei spielen auch Bodenständigkeit, Verwurzelung mit dem Standort, soziales Engagement und Umweltarbeit eine wichtige Rolle. Im Mittelpunkt des Preises stehen sächsische Erfolgsgeschichten und Personen, die mit Kreativität und Mut das wirtschaftliche Potenzial der Region stützen.

Vom Produkt- zum Projektgeschäft: Überregionale Kontakte, digitales Know-how und State of the Art Technologien als Erfolgsrezept

Die beiden Wirtschaftsinformatiker Rolf Kluge und Roman Belter, die sich schon seit der Schulzeit kennen, begannen schon Jahre vor der Gründung der Appsfactory mit der Entwicklung der Running-App SmartRunner mit Tracking-Funktion für Läufer und brachten diese auch auf den Markt. In 2009 erfolgte zusammen mit Alexander Trommen, der auf langjährige Berufserfahrung unter anderem im Mobile Marketing zurückblickt, die Gründung der Appsfactory, zunächste als SmartRunner GmbH. Grundlegend für den Erfolg der Appsfactory war die Entscheidung vom Produkt- zum Projektgeschäft und damit von der (Weiter-)Entwicklung der Sport-Tracking-App SmartRunner hin zur Ausrichtung als Digitalagentur, die Individualsoftware im Kundenauftrag realisiert: „Wir standen vor der Frage, wie es weiter geht. Bauen wir das Tracking-Geschäft mit SmartRunner aus, was ohne fremdes Kapital nicht ging, da zahlreiche Nachahmer auf den Markt drängten. Daraufhin entschlossen wir uns, die Appsfactory zu gründen.” so Roman Belter.

Namhafte Großkunden und 220 Mitarbeiter an vier Standorten in zehn Jahren

Aus den Bereichen Medien, Automotive, Finanzen, eCommerce sowie Bildung, Gesundheit, Reise und Telekommunikation gehören über 90 Kunden in das Portfolio der Agentur, darunter Unternehmen wie Mercedes, die Tagesschau, Samsung oder die Deutsche Bahn. „Das Schöne [...] ist, die Kunden halten uns zumeist die Treue“, erklärt CEO Trommen. Zudem entstehen viele Projekte aus der Empfehlung bestehender Kunden, was eine besondere Würdigung der Arbeitsweise darstellt. Neben dem beeindruckenden Umsatzwachstum konnte Appsfactory im Geschäftsjahr 2019 besonders mit herausragenden Leistungen im Bereich der Mitarbeitergewinnung und -bindung überzeugen. Die Appsfactory gehört zu den schnellstwachsenden Digitalagenturen Deutschlands und konnte allein im letzten Jahr über 100 neue, hochqualifizierte Arbeitsplätze an den vier Standorten Leipzig, Hamburg, Erfurt und München schaffen. Das Arbeitsumfeld für neue und bestehende Kollegen ist einladend und modern: alle Offices mit direkter Innenstadtlage, kaum Großraumbüros, modernste Technik, höhenverstellbare Schreibtische. Bei Mitarbeitern aus über 27 Nationen ist die Unternehmenssprache inzwischen Englisch, verschiedenste Sprachkurse erleichtern die Kommunikation. Sowohl die Weiterbildung der Mitarbeiter als auch die Optimierung interner Strukturen und Prozesse kommen trotz des starken Wachstums nicht zu kurz - die Fortbildungsmaßnahmen im Bereich Scrum und Mobile Development beliefen sich im vergangenen Jahr in Summe auf stolze 5.500 Stunden.

Appsfactory freut sich über diesen weiteren Meilenstein und arbeitet fortführend zielstrebig an den gesteckten Zukunftsplänen!

________________

Über die Appsfactory

Appsfactory ist mit über 600 realisierten Applikationen die führende Spezialagentur Deutschlands für kundenzentrierte digitale Transformation. Zu den wichtigsten Kunden der Agentur zählen Unternehmen wie Deutsche Bahn, FAZ, Karstadt, NDR, Porsche, Samsung und Swiss Re, für die mobile Applikationen sowie anspruchsvolle Backend-Lösungen entwickelt werden. Mit einem Wachstum von 0 auf über 200 Mitarbeiter in zehn Jahren ist die Appsfactory eine der am schnellsten wachsenden Multimediaagenturen Deutschlands. Anfang 2016 erfolgte die Eröffnung eines zweiten Büros in Hamburg, im August 2018 eines dritten Büros in Erfurt und im März 2019 eines vierten Büros in München. Die erfolgreiche Arbeit belegen zahlreiche internationale und nationale Awards wie der UX Design Award, der Lovie Award und der Webby Award. Eine besondere Ehrung stellt der Daimler Supplier Award 2018 dar. 2017 wurde die Appsfactory als eine der ersten Agenturen Deutschlands im Google Agency Program zertifiziert, seit Mai 2018 gilt die Appsfactory zudem als Alexa Featured Agency und damit als Experte für Voice Assistant Skills. Im August 2018 erfolgte die Auszeichnung als Microsoft Certified Gold Partner.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.