APPSfactory GmbH folgen

​APPSfactory expandiert weiter und eröffnet dritten deutschen Standort in Erfurt

Pressemitteilung   •   Jul 26, 2018 13:26 CEST

Ab August 2018 ist die APPSfactory, Deutschlands führende Spezialagentur für kundenzentrierte digitale Transformation, auch in der Thüringer Landeshauptstadt Erfurt vertreten. Nach der Gründung in Leipzig im Jahr 2009 und der Eröffnung des Büros in Hamburg 2016 folgt damit das dritte Büro der Agentur, die inzwischen über 115 Mitarbeiter beschäftigt. Die APPSfactory entwickelt mobile Applikationen und anspruchsvolle Backend-Lösungen für namhafte Unternehmen wie Deutsche Bahn, FAZ, Karstadt, NDR, Porsche, Samsung und Swiss Re. 

Die neue Bürofläche in Erfurt ist 350 Quadratmeter groß und in zentraler Innenstadtlage am Anger 19-20 zu finden. In den neuen Räumlichkeiten sollen vor allem Android-, iOS- und Fullstack-Entwickler, UX- und UI-Designer sowie Projektleiter arbeiten.

Das Team der APPSfactory freut sich auf den neuen Standort in Erfurt und die neuen Kollegen!

________________________

Über die APPSfactory

APPSfactory ist mit über 500 realisierten Applikationen die führende Spezialagentur Deutschlands für kundenzentrierte digitale Transformation. Zu den wichtigsten Kunden der Agentur zählen Unternehmen wie Deutsche Bahn, FAZ, Karstadt, NDR, Porsche, Samsung und Swiss Re, für die mobile Applikationen sowie anspruchsvolle Backend-Lösungen entwickelt werden. Mit einem Wachstum von 0 auf 116 Mitarbeiter in neun Jahren ist die APPSfactory eine der am schnellsten wachsenden Multimediaagenturen in den neuen Bundesländern, Anfang 2016 erfolgte die Eröffnung eines zweiten Büros in Hamburg. Die erfolgreiche Arbeit belegen zahlreiche Awards wie der Red Dot Award, der UX Design Award und der German Brand Award. 2017 wurde die APPSfactory als eine der ersten Agenturen Deutschlands im Google Agency Program zertifiziert, seit 2018 gilt die APPSfactory zudem als Alexa Featured Agency und damit als Experte für Voice Assistant Skills.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar