APPSfactory GmbH folgen

APPSfactory News 04/2016: CES und MWC, Oculus Rift und Office in Hamburg

News   •   Apr 25, 2016 17:08 CEST

Wir freuen uns, mit unserem aktuellen Newsletter gemeinsam mit Kunden und Partnern auf die ersten Monate des neuen Jahres 2016 zurückzublicken. Im Mittelpunkt stehen auch in diesem Newsletter aktuelle Informationen und Trends aus der Mobile- und App-Branche. 

Als ausgewählte Referenzprojekte stellen wir heute unsere Apps "Lass mal kreuzen" Pharmazie und "Beurer MyIPL" vor. Auch über Auszeichnungen und Erfolge unserer Agentur gibt es Neuigkeiten zu berichten. Weiterführende Informationen findet ihr auf unserer Website: www.appsfactory.de

Anregungen, Kritik und Wünsche sind herzlich willkommen - wir freuen uns auf weitere spannende Projekte und eine gelungene Zusammenarbeit!

BRANCHENEVENTS UND -NEWS

CES in Las Vegas

Zusammen mit dem AKEP (Arbeitskreis Elektronisches Publizieren im Börsenverein des Deutschen Buchhandels) führte die APPSfactory vom 03.-09.01.16 die „AKEP Book Publishers Tour“ durch. Gemeinsam mit Vertretern einiger deutscher Verlage, u.a. dem Georg-Thieme Verlag und dem Verlag Droemer Knaur, besuchten die Teilnehmer der zweigeteilten Reise zunächst das Silicon Valley. Hier standen Treffen mit Unternehmen wie bspw. Microsoft und Fyber an, um Neues aus den Bereichen App Marketing, Augmented Reality und Machine Learning (Künstliche Intelligenz) zu erfahren. 

Im Anschluss ging es nach Las Vegas zur CES, der weltweit führenden Messe für elektronische Neuheiten mit ca. 170.000 Fachbesuchern. Die Bandbreite vorgestellter Technologien reichte von Drohnen über selbstfahrende Autos bis hin zu Virtual Reality Brillen, dem für die Verlage relevantesten Part der Messe. Investitionen im VR Bereich scheinen zukunftsweisend und stecken voller Potenzial - wir sind gespannt auf vielfältige Einsatzbereiche! In zahlreichen Meetings mit internationalen Start Ups lernte die deutsche Reisegruppe außerdem spannende Techniktrends kennen - immer mit dem Ziel vor Augen, gemeinsam neue Geschäftsfelder für die Verlagsbranche zu definieren.

MWC in Barcelona

Auch in diesem Jahr reiste unser CEO Dr. Alexander Trommen Ende Februar nach Barcelona zum Mobile World Congress, der wichtigsten Mobilfunkmesse des Jahres. Im Mittelpunkt der Messe standen unter anderem die neuen Geräte von Samsung, LG und Sony. Die Präsentation des neuen Samsung Galaxy S7 zeigte Usern, wie das neue Samsung Phone zusammen mit der 3D-Brille Gear VR ein besseres Eintauchen in virtuelle Welten ermöglichen soll. Facebook-Gründer Marc Zuckerberg überzeugte sich auf der Veranstaltung persönlich vom neuen S7, welches den finalen Modellen der Oculus Rift und der HTC Vive Pre Konkurrenz machen soll.

Unser CEO zum MWC in Barcelona: „Der MWC 2016 hat unseren Eindruck bestätigt, dass VR das „next big thing“ wird. An allen Ständen, die VR Demos präsentierten (z.B. Samsung, HTC, etc.), bildeten sich lange Schlangen an Besuchern, die die Brillen ausprobieren wollten. Wenn sich schon Fachbesucher teilweise bis zu einer Stunde anstellen, um VR-Videos anzuschauen oder ein VR Game zu spielen – und das auf einer Messe, die meist mit Terminen vollgestopft ist, bedeutet das für mich, dass der Durchbruch am Massenmarkt nur noch von der Verfügbarkeit der Brillen im Weihnachtsgeschäft 2016 abhängt.“

TECHNIKTRENDS

Internet of Things

Auf der diesjährigen CES in Las Vegas stand das Internet of Things erneut im Fokus. Via Smartphone oder Tablet kann nicht nur die Steuerung diverser Bedienelemente im Fahrzeug, sondern auch in den eigenen vier Wänden erfolgen. Im Automotive-Bereich präsentierten General Motors, Audi und Co. in ihren Keynotes die Neuheiten zum Thema Connected Cars, welche besonders Optimierungen im autonomen Fahren und der Steuerung von Navigationskarten und Unterhaltungsmenüs via Sprache und/oder Smartphone einschließen. Auch die stetig fortschreitende künstliche Intelligenz von Autos, welche bspw. selbständiges Parken und das Verhindern von Unfällen betrifft, wurde präsentiert. Inwiefern User via App ihre Wohnung steuern können, zeigten Anbieter wie Digitalstrom oder RWE. Die Bandbreite innovativer Möglichkeiten im Bereich Smart Home wird stetig weiterentwickelt und umfasst u.a. die mobile Regelung der Beleuchtung, des Kühlschranks oder der Jalousien. Wir freuen uns, bald die ersten Smart Home Apps umsetzen zu dürfen!

Virtual Reality & Wearables

Daneben standen erwartungsgemäß auch Wearables und Virtual Reality wieder im Fokus der Messe. Die fast fertige Oculus Rift, die Endkunden zum Preis von 699€ angeboten werden soll, konkurrierte mit der HTC Vive Pre, deren Vorverkauf vor wenigen Wochen zu einem Preis von 899€ startete. Beide VR-Brillen wurden als kabelgebundene Headsets für PCs präsentiert und sollen primär für Spiele und „Experiences“ geeignet sein. Aktuell noch ein großes Problem: Keine der Brillen funktioniert zuverlässig mit einem der aktuell auf dem Markt verfügbaren MacBooks, da deren Performance für Virtual Reality Brillen nicht ausreicht. Hier muss Apple wohl dringend aufholen. Wir sind gespannt, wie die Modelle bei den Usern ankommen!

Oculus Rift


ERFOLGE UND REFERENZPROJEKTE

Offizielle Auszeichnung der APPSfactory als National Champion der European Business Awards 2015/2016

Im Rahmen der European Business Awards 2015/16 wurde die APPSfactory Anfang Februar in der Britischen Botschaft in Berlin offiziell zum National Champion Germany ausgezeichnet.
Neben erfolgreichen Unternehmen wie Telekom und BMW zählen wir zu den Preisträgern, die Deutschland im Wettbewerb mit über 32 europäischen Nationen repräsentieren.

Wir freuen uns über die Auszeichnung und danken allen Kunden, Partnern und unserem Team für die erfolgreiche Zusammenarbeit!

National Champion European Business Awards 2015/2016


Eröffnung Office Hamburg

Im Februar setzten wir unser Ziel, ein zweites APPSfactory-Office zu eröffnen, in die Tat um. Unsere Kunden aus Hamburg und Umgebung profitieren vom idealen Standort des Büros, das nur wenige Fußminuten vom Hauptbahnhof entfernt liegt, und können sich direkt vor Ort mit unseren Projektteams treffen. Wir freuen uns, Kunden und Partner ab sofort in unserer Bürofläche in der Langen Reihe 29 in 20099 Hamburg zu begrüßen!

APPSfactory Office in Hamburg, Lange Reihe 29


Internetagentur-Ranking 2016: APPSfactory erneut unter den zehn wachstumsstärksten Digitalagenturen

In dem von iBusiness publizierten Internetagentur-Ranking 2016 belegt die APPSfactory den 57. Rang und blickt mit einer Umsatzsteigerung auf 5,45 Millionen € in 2015 erneut auf ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr zurück. Mit einem Umsatzwachstum von 51 % gehören wir nicht nur zu den zehn am schnellsten wachsenden Digitalagenturen Deutschlands, sondern belegen außerdem Platz 10 im Subranking Mobile. Weitere Infos zum Internetagentur-Ranking 2016 gibt es hier.

Top Platzierungen im iTunes App Store: Blitzrechnen 2. Klasse

Für den Klett Verlag setzten wir nach den Apps Blitzrechnen und Zebra Lesen für Erstklässler auch „Blitzrechnen 2. Klasse“ um. Schon wenige Tage nach Release landete die App sowohl für iOS (DE-Kids, DE-Education, DE-Ages 6-8) als auch für Android (DE-Ages 6-8 Families) auf Platz 1 in den Kategorien. Im iTunes App Store belegte die App gleich mehrere Tage Platz 3, 4 oder 6 Overall – ein wirklich gutes Ergebnis!

Doppelsieg für „F.A.Z. Der Tag“ bei den European Digital Mobile Awards

Im Rahmen der European Digital Mobile Awards 2016, deren Verleihung auf der WAN IFRA (World Association of Newspapers and News Publishers) Konferenz „Digital Media Europe“ am Abend des 20. April 2016 im Palais Liechtenstein in Wien erfolgte, belegte die News-App „F.A.Z. Der Tag“ in gleich zwei der insgesamt zehn Kategorien den ersten Platz: Als Best New Product sowie als Best News Mobile Service. Die von APPSfactory im Auftrag der Frankfurter Allgemeinen Zeitung realisierte App für Android, iPhone und Apple Watch konnte sich gegen starke Wettbewerber aus dem Medienbereich durchsetzen.Weitere Infos zur Auszeichnung hier.

Auch in unserem dritten Newsletter möchten wir zwei ausgewählte Referenzprojekte, die innerhalb der letzten Wochen released wurden, näher beleuchten:

Lass mal kreuzen Pharmazie

Neben Studenten der Human- und Zahnmedizin profitieren ab sofort auch Studierende im Fach Pharmazie von der apoBank-App „Lass mal kreuzen“. Die App zum Lernen und Üben von Studieninhalten steht für iOS und Android in den Stores zur Verfügung und bietet Studierenden Unterstützung für das 1. Staatsexamen. Die 1.600 Fragen wurden speziell für die App von den Examensexperten von pharma4u entwickelt und ermöglichen den angehenden Pharmazeuten semesterbegleitendes Lernen des Prüfungsstoffes. Im Wettkampfmodus können die Studenten ihr Wissen im Quiz gegen Kommilitonen unter Beweis stellen. Weitere Infos zur App findet ihr hier

apoBank Pharmazie-App

 

Beurer MyIPL

Für die Beurer GmbH, Spezialist in Sachen Gesundheit und Wohlbefinden, realisierten wir „Beurer MyIPL“ - eine App für  iOS und Android, die Nutzern begleitenden Service zu ihrem Beurer IPL-Haarentfernungsgerät bietet. Das Beurer SalonPro System arbeitet mit der innovativen lichtbasierten Technologie IPL (Intense Pulsed Light). Die App unterstützt Nutzer beratend im Vorfeld, während und nach der Anwendung und macht die Nutzung sicherer und komfortabler. Weitere Informationen zu den Besonderheiten der App können hier nachgelesen werden. 

Beurer MyIPL


AUSBLICK NEWSLETTER 2016

Wir freuen uns, euch in unserem nächsten Newsletter Mitte des Jahres weitere Neuheiten und aktuelle Trends der App- und Mobilbranche zu präsentieren und einen Einblick in unser aktuelles Agentur-Geschäft zu geben - unter anderem wird es um Pushkampagnen zur Reaktivierung von Nutzern gehen. 

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar